VPHybridCAD

Ob in Mechanik oder Anlagentechnik, im Hoch- und Tiefbau, in der Architektur, bei der Kataster- und Landkartenbearbeitung oder der technischen Dokumentation: Überall dort, wo Informationen von manuell erstellten Zeichnungen, Bildern oder Satellitenfotos, Vorlagen oder von sonstigen technischen Dokumenten in CAD-Systemen einfliessen sollen, müssen Rasterdaten und Vektoren bearbeitet werden.

Rasterbearbeitung / Vektorbearbeitung

VPHybridCAD vereinigt beide Datenwelten und bietet professionelle Lösungen zur effektiven und kostengünstigen Bearbeitung und Verwaltung.
Hybrid Verarbeitung bedeutet gemeinsames, gleichzeitiges und gleichwertiges Bearbeiten von Raster- und Vektordaten. Mit der Vektor-Raster Konvertierung können CAD-Daten zu Rasterdaten (TIF) gewandelt werden und sind somit vielseitig einsetzbar. Sie könne Dateien scannen und als DXF oder DWG weiterverarbeiten.

Daten editieren

Eine Rasterdatei kann je nach Bedarf ausgerichtet, beschnitten, gesäubert, skaliert oder gespiegelt und gedreht werden- automatisch und interaktiv. In wenigen Minuten entsteht eine neue elektronische Zeichnung - in der Qualität meist hochwertiger als das Original.
Speziell für GIS-Anwendungen sorgen einfach zu bedienende Funktionen für eine exakte und schnelle Entzerrung/Kalibrierung. Die Eingabe einer unbegrenzten Anzahl von Referenzwerten garantiert höchste Genauigkeit. Mehrere Vorlagen können blattschnittfrei oder transparent montiert werden.
Mit dem Hybrid-Editor können Rasterobjekte wie AutoCAD-Elemente erzeugt, verschoben, kopiert, gedreht, gelöscht und skaliert werden. Fang-Funktionen auf Rasterelemente oder Vektoren ermöglichen ein genaues Positionieren.
Besonders Zeichnungs-Revisionen werden schnell und wirtschaftlich durchgeführt. Sofort kann die neue Zeichnung geplottet oder die geänderte Datei auch in anderen Grafiksystemen betrachtet oder bearbeitet werden.

Tracen/Linienverfolgung

Interaktives Tracen (Linienverfolgung) ist eine einfache Möglichkeit, Rasterdaten in Vektoren zu überführen. Besonders im GIS-Bereich können z.B. Teilstrukturen einer Vorlage - etwa Höhenlinien in einer Karte - in Polylinien oder Splines konvertiert werden. Wahlweise kann der bearbeitete Rasterhintergrund gleichzeitig gelöscht werden.
Plattform
VPHybridCAD kann sowohl unter Windows als auch unter AutoCAD und AutoCAD LT laufen. In der für den AutoCAD-Anwender gewohnten Umgebung und mit den bekannten Funktionen werden Rasterdaten editiert: Der Unterschied zwischen beiden Datenformaten verschwindet.
RasterDWG
Als Resultat hat man eine DWG-Datei, in welcher das Raster (z.B. TIF) eingebettet ist. Vorteil: Nur eine Datei wird gespeichert. Im RasterDWG-Format werden Rasterdateien gemeinsam mit den AutoCAD-Vektordaten gespeichert.


Animationen Raster- /Vektorsoftware zu VPHybridCAD

Bild-/Rasterbereinigung mit VPHybridCAD

Zeichnen / Raster Editieren mit VPHybridCAD

Raster-Vektor Konvertierung mit VPHybridCAD